Schlotheim
wappen
Verwaltungsgemeinschaft Schlotheim/Thüringen
Mitgliedsgemeinden
Aktuelles Wetter
Grußwort - Schlotheim
Sehr geehrte Gäste, Bürgerinnen und Bürger der Stadt Schlotheim und seiner Ortsteile
Mehrstedt und Hohenbergen
, ich freue mich Sie auf unserer Web-Seite begrüßen zu dürfen.
Schlotheim befindet sich in der geografischen Mitte, im so genannten "grünen Herzen" von Deutschland.
Unsere Stadt liegt im Schlotheimer Graben des Thüringer Beckens zwischen HainichDün und Heinleite, sowie der Unstrut.
Schlotheim trägt sein Stadtrecht seit 1274 und ist neben Bad Langensalza und Mühlhausen die dritt Größte Stadt des Unstrut Hainich Kreises.
Der Beiname "Seilerstadt" und unser Maskottchen, das Seilermännchen haben ihren Ursprung in der Herstellung von Seilen und Netzen, ein traditionsreiches Handwerk, welches auch heute noch in unserer Stadt betrieben wird.
Andere Industriezweige konnten sich nach der Wende erfolgreich ansiedeln und wir sind stolz darauf uns als Zulieferer für die Automobilindustrie und als Europas größter Hersteller von Tischtennisplatten einen Namen gemacht zu haben. Viele Betriebe werden in Familienhand geführt und von Generation zu Generation weitergegeben.
Unser Städtchen verfügt, mit seinen knapp 4000 Einwohnern über gute sportliche, kulturelle und soziale Einrichtungen.
Im Sporthotel, in der Dreifelder-, Tennis- und Schwimmhalle und auf den drei Sportplätzen können Fußball, Handball, Unihoc, Tennis und Tischtennis gespielt werden. Ebenfalls verfügt der ansässige Sportverein über eine Kegelbahn die nach Absprache jederzeit genutzt werden kann.
Die Umgebung von Schlotheim ist seit Jahrhunderten landwirtschaftlich geprägt. Früher diente die Landwirtschaft, neben der Erzeugung von Lebensmitteln, auch als Lieferant von Hanf zur Versorgung der hiesigen Seilerindustrie. Heute befinden sich rund um Schlotheim moderne landwirtschaftliche Betriebe mit Ackerbau und Viehzucht.
Seit dem Umbau der Bahnlinie zwischen Mühlhausen und Ebeleben zu einem Radweg, ist Schlotheim nun auch an den Unstrut Hainich Radweg angeschlossen und auf zwei Rädern zu erreichen.
Touristisch und kulturell ist Schlotheim immer eine Reise wert: in unmittelbarer Nähe befindet sich das Weltnaturerbe, der Nationalpark Hainich mit seinem berühmten Baumkronenpfad. Weiter nördlich liegt die Stadt Sondershausen, bekannt durch sein Erlebnisbergwerk und das Kyffhäuserdenkmal. Auch das Kloster Volkenroda und der Christus Pavillion, welcher erstmals auf der Expo 2000 in Hannover stand, laden zu einem Tagesausflug ein. Unsere Kreisstadt Mühlhausen mit seinen unzähligen Kirchen und althistorischen Stadtkern befindet sich in unmittelbarer Nähe, genauso wie die bekannte Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza.
Für nähere Informationen über unsere Stadt steht Ihnen ein Stadtführer zur Verfügung, der sie mit den touristischen Höhepunkten unserer Stadt, wie unserem Seilermuseum, unserer Windmühle und unserem Schloss bekannt machen wird.
Für unsere Bürger ist von ganz jung bis ein bisschen älter bestens gesorgt. Unsere jüngsten Mitbürger finden im hiesigen Kindergarten optimale Betreuung und einen Platz zum Spielen, Lernen und Großwerden. Unsere Schullandschaft ist an die unterschiedlichsten Bedürfnisse angepasst und bietet neben der Grundschule, eine weiterführende Regelschule, sowie ein Gymnasium. Unsere älteren Mitbürger erfahren in unserem Seniorenwohnpark eine liebevolle Betreuung.
Lernen Sie unser idyllisch gelegenes Städtchen durch ausgedehnte Spaziergänge oder Radtouren durch Wald- und Feldlandschaften kennen und lieben.
Ich hoffe auf diesem Wege Ihre Neugierde auf unsere Stadt Schlotheim geweckt zu haben, freue mich auf Ihren Besuch bei uns und vielleicht darf ich Sie ja bald als zukünftigen Seilerstädter begrüßen.
Mit freundlichen Grüßen

Hans-Joachim Roth
Bürgermeister der Stadt Schlotheim
Service
Suche
Anschrift
Verwaltungsgemeinschaft
Schlotheim
Markt 1
99994 Schlotheim:

Tel.: 0 36 0 21 / 98-0
Fax: 0 36 0 21 / 98-220
E-mail: info@vg-schlotheim.de