Bundesfreiwilligendienst in den Mitgliedsgemeinden der VG Schlotheim

Auch 2019 bestehen Einsatzmöglichkeiten im Bundesfreiwilligendienst in den Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Schlotheim.

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) kann für viele Bürger interessant und lohnenswert sein.

JEDER BÜRGER KANN SICH ENGAGIEREN

RENTNER: Bürger mit Rentenbezug (Altersrentner) können im BFD mitarbeiten. Das Taschengeld kann neben der Rente bezogen werden. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 21 Stunden.

BÜRGER OHNE EINKOMMEN: Durch den Einsatz im BFD werden Sie in der Dienstzeit sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Das heißt Sie sind selbst in der Kranken- Renten- Pflege- und Arbeitslosenversicherung angemeldet und Sie erarbeiten sich Anspruch auf ALG I und weitere Pflichtpunkte für die Rente.

BÜRGER MIT BEZUG VON ALG II: Sie können sich neben Ihrem ALG II 200,00 € anrechnungsfrei dazu verdienen. Zusätzlich werden Sie selbst in der Kranken- Renten- Pflege und Arbeitslosenversicherung angemeldet und erarbeiten nach der Dienstzeit Anspruch auf ALG I und weitere Pflichtpunkte in für die Rente.

Einsatzmöglichkeiten gibt es in vielen Bereichen:

· Umweltbereich / Bauhöfe der Gemeinden

· Kultur- oder Sozialarbeit

· Sportstätten der Gemeinde Körner

Wir suchen ab April 2019 Interessenten über 25 Jahre für den Bundesfreiwilligendienst.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei:

Frau Skrobanek, Hauptamt der VG Schlotheim – Tel.-Nr. 036021-98213